Rheintour Blog

Neues vom Hotel “Krone” in Assmannshausen

Ich habe ein sehr angenehmes Telefonat mit dem Geschäftsführer der Privathotels Dr. Lohbeck GmbH CO. KG, Herrn Peter Göhle, geführt.

Rheintour.info:

„Die Krone hat am 30.11. den Mitarbeitern gekündigt und am 1.12.2015 den Betrieb eingestellt. Es heißt, die Öffnung soll am 1.5.2016 erfolgen. Stimmt das?“

Peter Göhle:

„Die Eröffnung unseres Traditionshotels „Krone“ in Assmannshausen wird, wie geplant und kommuniziert, am 1.5.2016 stattfinden. Wir haben uns mit der vorübergehenden Schließung der „Krone“ der gängigen Praxis zahlreicher gastronomischer Betriebe im Oberen Mittelrheintal angeschlossen. Es ist einfach unwirtschaftlich, in den Monaten November bis April einen Hotelbetrieb weiterzuführen, der in diesen Monaten nicht wirtschaftlich arbeiten kann. Die „Krone“ ist eine Säule innerhalb unserer Gruppe, die wir zu schätzen wissen und die wir auch weiterhin betreiben werden. Uns ist bewusst, dass das Hotel und das angeschlossene Restaurant ein wichtiger Bestandteil bei der Vermarktung des Oberen Mittelrheintals sind und in diesem Sinne haben wir den Betrieb bisher geführt und werden ihn auch weiterhin in diesem Geiste führen.“

Rheintour.info:

„In den letzten Jahren haben auch im Spätherbst und im Winter eine beträchtliche Anzahl von Touristengruppen in der „Krone“ ihren Aufenthalt im Oberen Mittelrheintal verbracht. Was ist denn mit diesen “Stammgästen” geschehen? Haben Sie sie beherbergt oder haben Sie eine Interimslösung gefunden?“

Peter Göhle:

„Wir haben diese Touristengruppen in andere Hotels umgebucht, ohne aber die langfristigen Verträge mit den Reiseveranstaltern zu kündigen. Ab Mai werden wir dann in gewohnter Weise diesen Unternehmen und auch den Individualtouristen mit Hotel und Restaurant zur Verfügung stehen.“

Rheintour.info:

„In Trechtingshausen ist ein weiteres 4 Sterne-Hotel entstanden. Die „Burg Reichenstein“ hat einen neuen Besitzer, der die Burg und das Hotel sehr aufwändig restauriert, bzw. renoviert hat. Empfinden Sie die „Reichenstein“ als gute Ergänzung für das Obere Mittelrheintal oder als Konkurrent für die „Krone“?

Peter Göhle:

Die „Krone“ ein nicht kopierbarer, traditioneller Hotel- und Restaurationsbetrieb. Wir empfinden ein weiteres außergewöhnliches Hotel eher als Bereicherung für das Obere Mittelrheintal.

Rheintour.info:

Wie sehen denn Ihre Pläne für 2016 aus? Welche Veranstaltungen planen Sie?

Peter Göhle:

Selbstverständlich planen wir wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen in diesem Jahr, die wir zu gegebener Zeit auch veröffentlichen werden, Details möchte ich aber momentan nicht nennen.

Rheintour.info:

Vielen Dank für die Informationen, wir freuen uns sehr, dass die „Krone“ auch weiterhin ein fester Bestandteil unseres Oberen Mittelrheintals sein wird.

CIMG9493

Um den neuesten Blog automatisch zu erhalten, bitte auf der Startseite die Emailadresse eintragen und den zugesandten Link bitte bestätigen.

Den Aufkleber “Mittelrheintal – Grand Canyon kann jeder”  ist über Ebay für 1,95€ zzgl. Porto (Suchbegriff “Aufkleber Mittelrheintal” )zu beziehen oder einfach eine Mail an uns.

4 Kommentare zu “Neues vom Hotel “Krone” in Assmannshausen

    1. taletekk Autor des Beitrags

      Das freut uns alle sehr, dass die Krone wieder erwacht. Wenn Du im Sommer nach Assmannshausen kommst, kannst Du es vielleicht so legen, dass Du am 1.7. mit uns aufs Schiff kommst zur Oldie Nacht im Mittelrheintal.

  1. kaimer

    Es wäre traurig für Aßmannshausen wenn Hotel Krone schließen würde.
    Man kann ja sehen was aus der ehemaligen Weinkellerei J.Jung und Söhne geworden ist.
    Es ist schade das sich Aßmannshausen immer mehr zurückentwickelt.
    War es vielleicht doch ein Fehler mit Rüdesheim zusammen zu gehen????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*