Rheintour Blog

Eine Wanderung durch die Pulsbachklamm bei St. Goarshausen – natürliche Entspannung!

Auf meiner Rundreise durch das Obere Mittelrheintal habe ich endlich einmal die Pulsbachklamm erkundet.
Der Eingang liegt zwischen Kestert und St. Goarshausen und ist ausgeschildert. Parkplätze gibt es ca. 100m Richtung St. Goarshausen, wobei es wohl immer Parkmöglichkeiten gibt,da die Klamm nicht stark frequentiert scheint.

Man geht zunächst unter der Bahnlinie durch, um dann in die wildromantische Klamm zu gelangen. Der sehr schmale Pfad wird von Farnen und moosbewachsenen Steinen gesäumt, viele Stellen scheinen der Natur überlassen worden zu sein, was den idyllischen Eindruck noch deutlich verstärkt. Keine Zivilisationsgeräusche stören den Wanderer, das Plätschern des Pulsbaches wirkt sich beruhigend auf den eigenen Puls aus. Zahlreiche kleine Wasserfälle begleiten den Weg durch den Wald, ein wahrer Naturpfad führt durch die Klamm. Mitten in der Klamm befindet sich oberhalb eines Felsvorsprungs das „Willweibsches-Loch” ( Eine Höhle, der eine Sage zu Grunde liegt). Ich kann diesen Rundgang sehr empfehlen, denn man hat automatisch Ruhe, auch wenn man mit mehreren Freunden läuft, denn der Pad lässt wegen der Enge kein nebeneinander Laufen zu.

Ich hoffe, die Fotos und das Video geben wenigstens einen kleinen Eindruck von dem, was den Wanderer erwartet und macht vor allem neugierig, die Pulsbachklamm zu durchwandern.

20160312_124442

20160312_125440

20160312_125432

20160312_125409

20160312_125319

20160312_125146

20160312_124658

20160312_124734

20160312_124823

20160312_124921

20160312_124941

20160312_124548

 

Um den neuesten Blog automatisch zu erhalten, bitte auf der Startseite die Emailadresse eintragen und den zugesandten Link bitte bestätigen

 

2 Kommentare zu “Eine Wanderung durch die Pulsbachklamm bei St. Goarshausen – natürliche Entspannung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*